Status quo

Hier ein Überblick zu den wichtigsten Zielen, die es im Rahmen einer globalen Nachhaltigkeit zu erreichen gilt. Die Erreichung der einzelnen Ziele steht nicht miteinander in Konflikt, sondern greift ineinander.

Der globalen Erwärmung unserer Erde entgegen wirken

CO₂ ist ein Gas und natürlicher Bestandteil der Luft. Durch Verbrennung von fossilen Energieträgern wird zusätzliches CO₂ extensiv frei gesetzt und führt zu einer menschengemachten Verstärkung des Treibhauseffekts. 1

Dieser Effekt lässt die Durchschnittstemperatur der erdnahen Atmosphäre und der Meere steigen. Der Anstieg der Durchschnittstemperaturen hat wiederum Auswirkungen auf das globale Klima, wie z.B. wachsende Dürrezonen, ein steigender Meeresspiegel, Zunahme von Wetter-Extremen und viele weitere Folgen. 2 3 4

Zum gegenwärtigen Status gibt es ausführliche Informationen auf den Webseiten des Umweltbundesamts, z.B. Beantwortung häufiger Fragen, 5 beobachtete und prognostizierte Veränderungen, 6 7 Auseinandersetzung mit den Argumenten der Klimawandel-Skeptiker 8

Die Treibhausgas-Emissionen sind allgemein auf einem alarmierend hohen Niveau. 9 10 Weltweit führt der Klimawandel auch zu weitreichenden Veränderungen des Wetters 11 12, auch in Deutschland. 13 14

Unser Ziel: Wir müssen die CO₂-Produktion reduzieren, um diese Veränderungen abzumildern.

Die Natur- und Artenvielfalt erhalten

Weltweit verschwinden unzählige Tierarten von unserem Planeten. Schuld daran ist die seit Jahrzehnten systematisch vorangetriebene Zerstörung von natürlichem Lebensraum durch den Menschen. 15 16

Auch bei den Insekten nimmt die Artenvielfalt und der allgemeine Bestand an Populationen kontinuierlich ab, z.B. aufgrund von Monokulturen in der Landwirtschaft. 17 18

Unser Ziel: Wir müssen die Tier- und Insektenwelt besser schützen, um nicht noch weitere Arten und Populationen für immer zu verlieren.

Schonend mit unseren Ressourcen umgehen

Der Mensch verbraucht im Jahr deutlich mehr Ressourcen, als die Erde regenerativ zur Verfügung stellen kann. 19 20 Die globale Ausbeutung der Ressourcen schreitet stetig voran und hat vielschichtige negative Folgen für uns. 21

Diese Ausbeutung wird unter anderem verursacht durch Überproduktion bei unnötig hohem Ressourcenverbrauch. Der hohe Ressourcenverbrauch begünstigt die Verschmutzung von Land, Luft und Wasser und entwickelt sich zu einer systematischen Zerstörung der Ökosysteme (so entsteht eine direkte Beziehung zu den beiden oben genannten Themen „Natur- & Artenvielfalt“ und „globale Erwärmung“). 22 23 24 25 26 27 28

Durch nicht nachhaltig konzipierte Konsumwirtschaft entstehen Müllberge und weitreichende Verschmutzung, hauptsächlich durch Plastikmüll, der das Leben der Menschen und Tiere gleichzeitig gefährdet (Stichwort „Mikroplastik“). 29 30

Unsere Ziele: Wir müssen schonend mit den verbliebenen Ressourcen unserer Erde umgehen, um die Ökosysteme des Planeten zu erhalten und damit auch die oben genannten Ziele zu verfolgen. Zudem müssen wir uns gemeinsam und verantwortungsvoll mit dem Thema Müll beschäftigen, um Vermeidung, aber auch Trennung und Recycling immer weiter zu verbessern.

Quellen

  1. Wikipedia-Artikel zu CO2: https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid
  2. Wikipedia-Artikel zu globaler Erwärmung: https://de.wikipedia.org/wiki/Globale_Erw%C3%A4rmung
  3. Auswirkungen der Wetterextreme: https://www.tagesschau.de/ausland/welt-klima-index-101.html
  4. Abschwächung des Golfstroms: https://www.heise.de/news/Golfstrom-System-so-schwach-wie-nie-in-tausend-Jahren-zuvor-5066365.html
  5. Häufig gestellte Fragen: https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimawandel/haeufige-fragen-klimawandel#haufige-fragen-zum-klimawandel
  6. Zu erwartende Klimaänderungen bis 2100: https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimawandel/zu-erwartende-klimaaenderungen-bis-2100
  7. Sachstandsbericht des Weltklimarats: https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimawandel/weltklimarat/fuenfter-sachstandsbericht-des-weltklimarats#veranderungen-in-der-atmosphare-es-wird-warmer
  8. Diskussion zum menschgemachten Klimawandel: https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimawandel/klimawandel-skeptiker#diskussion-um-anthropogene-durch-den-menschen-verursachte-klimaanderung
  9. Globale Emissionen 2020: https://www.tagesschau.de/ausland/co2-ausstoss-klima-101.html
  10. Globale Emissionsverteilung pro Sektor: https://ourworldindata.org/emissions-by-sector
  11. Schäden durch Extremwetter: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/naturkathastrophen-munich-re-101.html
  12. Europas wärmstes Jahr 2020: https://www.tagesschau.de/ausland/waermstes-jahr-europa-101.html
  13. Wetterbilanz Deutschland 2020: https://www.tagesschau.de/inland/wetterbilanz-2020-101.html
  14. Winter-Wärmerekord in Deutschland: https://www.tagesschau.de/inland/waerme-wetter-101.html
  15. Bericht zur WWF-Studie: https://www.tagesschau.de/wwf-artensterben-studie-101.html
  16. Living Planet Report der WWF: https://www.wwf.de/living-planet-report/
  17. Insektenrückgang: https://www.bfn.de/themen/insektenrueckgang/bestand-und-gefaehrdung.html
  18. Monokulturen: https://utopia.de/ratgeber/monokultur-definition-nachteile-und-bessere-alternativen/
  19. Erdüberlastungstag: https://www.tagesschau.de/inland/erdueberlastungstag-oekologie-101.html
  20. Earth Overshoot Day: https://www.umweltbundesamt.de/themen/earth-overshoot-day-2020-ressourcenbudget
  21. Die Folgen der Ressourcennutzung: https://www.umweltbundesamt.de/themen/abfall-ressourcen/ressourcennutzung-ihre-folgen
  22. World Ocean Review: https://worldoceanreview.com/de/wor-1/verschmutzung/
  23. Regenwaldabholzung: https://www.tagesschau.de/ausland/regenwald-amazonas-107.html
  24. Illegaler Sandabbau in Indien: https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/sandabbau-indien-101.html
  25. Abholzung in Mexiko: https://www.tagesschau.de/ausland/mexiko-umweltschutz-gewalt-101.html
  26. Abholzung in Afrika: https://www.tagesschau.de/ausland/afrika-abholzung-101.html
  27. WWF-Analyse zur Tropenwald-Zerstörung: https://www.tagesschau.de/ausland/tropenwald-zerstoerung-101.html
  28. UN-Bericht zum Artensterben: https://www.tagesschau.de/ausland/un-bedrohte-artenvielfalt-101.html
  29. Plastikmüll in der Nord- und Ostsee: https://www.tagesschau.de/inland/verschmutzung-meere-101.html
  30. Schwimmende Müll-Fänger lösen das Plastikproblem nicht: https://www.tagesschau.de/inland/muellschlucker-meere-umwelt-101.html